Die sieben Tugenden

  • geschrieben von Eugen Drewermann
  • 208 Seiten
  • Hardcover
  • Format: 22,0 x 14,7 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 21.02.2012
  • ISBN 978-3-8436-0173-3

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Die abendländische Tradition zählt sieben Tugenden: Glaube, Liebe, Hoffnung, Weisheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Mäßigung. Sie dienen dem Menschen als Regeln für sein Verhalten und symbolisieren theologische, philosophische und ethische Ansprüche an jeden Einzelnen. Doch Eugen Drewermann sieht in diesen Begriffen auch die Gefahr, den Menschen von außen festzuschreiben. In diesem Buch gibt er eine eigene Deutung der Tugenden und legt ihnen ein neues Verständnis des Menschen zugrunde: tugendhaft ist derjenige Menschen, der zu sich selbst gefunden hat und von Angst befreit leben kann. Die sieben Tugenden – gedeutet und erschlossen von einem der bedeutendsten geistlichen Autoren der Gegenwart.

Eugen Drewermann
Dr. Eugen Drewermann arbeitet seit dem Entzug seiner Lehrerlaubnis und Suspension vom Priesteramt als Therapeut und Schriftsteller. Er gehört zu den erfolgreichsten theologischen Autoren und ist ein gefragter Referent. Zuletzt erschien der erfolgreiche Titel 'Wendepunkte oder: Was eigentlich besagt das Christentum? '
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.