Mein Leben als Minenräumerin

  • geschrieben von Vera Bohle
  • 400 Seiten
  • Paperback
  • Format: 20,7 x 12,6 cm
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 15.05.2015
  • ISBN 978-3-596-30295-6

Paperback

Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Mit 29 hängte sie ihren Traumjob als TV-Redakteurin an den Nagel und ging zur Sprengschule nach Dresden: 'Nur berichten war mir nicht genug, ich wollte die Situation der Menschen verbessern.' Vera Bohle war zu Minenräumungseinsätzen in den Krisengebieten der Welt unterwegs: in Mosambique und Zimbabwe, in Albanien, Bosnien, im Kosovo und in Afghanistan. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Vera Bohle
Vera Bohle, geboren 1969 in Recklinghausen, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Politik und Geographie. Mit 29 Jahren hängte sie ihren Traumjob als TV-Redakteurin an den Nagel und ging zur Sprengschule nach Dresden. Dort lernte sie alles über Sprengtechnik, Munitionsräumung und Kampfmittelbeseitigung. Sie war zu Minenräumungseinsätzen in vielen Krisengebieten unterwegs.Vera Bohle wurde 2002 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.