Welt-System-Analyse

Eine Einführung

  • geschrieben von Immanuel Wallerstein
  • 123 Seiten
  • Hardcover
  • Format: 21,0 x 14,8 cm
  • 1. Aufl. 2019, Herausgegeben und übersetzt von Felix Merz, Julien Bucher und Sylke Nissen
  • Bibliographie (VII, 123 S.)
  • Erscheinungsdatum: 23.10.2018
  • ISBN 978-3-658-21961-1

Hardcover

Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel


Die erfolgreiche Einführung in die Welt-System-Analyse von Immanuel Wallerstein liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor. Immanuel Wallerstein liefert eine prägnante und leicht zugängliche Einführung in den umfangreichen Ansatz der Welt-System-Analyse, den er selbst vor über vierzig Jahren auf den Weg brachte, um die Geschichte und die Entwicklung der modernen Welt zu erklären. Der Autor beschreibt die Wissensstrukturen und Mechanismen, auf denen das Welt-System basiert. Darüber hinaus zeigt er, welche Charakteristika die Welt-System-Analyse kennzeichnen: die Betonung von Welt-Systemen an Stelle von Nationalstaaten, die historischen Prozesse und deren Entfaltung über lange Zeiträume sowie die Integration von Wissensbeständen, die für gewöhnlich voneinander getrennt wahrgenommen werden – wie historisches, politologisches, wirtschaftswissenschaftliches und soziologisches Wissen.Die Welt-System-Analyse hat sich als eine häufig genutzte Methode in den historischen Sozialwissenschaften etabliert und ist zu einem gebräuchlichen Referenzpunkt in Globalisierungsdiskussionen geworden.

Die Welt verstehen, in der wir leben.- Historische Hintergründe: Von der Sozialwissenschaftlichen Disziplin zur Historischen Sozialwissenschaft.- Das moderne Weltsystem als kapitalistische Welt-Wirtschaft.- Die Entstehung des Staaten-Systems.- Die Erschaffung einer Geo-Kultur.- Das moderne Welt-System in der Krise: Verzweigung, Chaos und Entscheidungen.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.