Wertewirtschaft

Gedanken zu einer vernünftigen Marktwirtschaft

  • geschrieben von Ulrich Klinkenberg
  • 540 Seiten
  • Paperback
  • Format: 23,5 x 16,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 02.06.2016
  • ISBN 978-3-86581-798-3

Paperback

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Unser Gesellschafts- und Wirtschaftssystem beruht ganz wesentlich auf dem Prinzip des Wettbewerbs. Dieses sorgt einerseits für materiellen Wohlstand – ist aber auch für die gravierende Beschädigung menschlicher Werte, sozialer Beziehungen und ökologischer Lebensräume mit verantwortlich. Ein Zuviel an Wettbewerb und dessen Ausdehnung auf unser soziales Miteinander und alltägliches Handeln ist daher problematisch. Nur beispielhaft zeigt sich dies in der ständigen Verletzung von Arbeitnehmer- und Verbraucherrechten. Ulrich Klinkenberg plädiert demgegenüber für eine stärker an menschlichen Bedürfnissen und Werten orientierte Marktwirtschaft. Er entwirft eine verhaltensbiologischund vernunftethisch fundierte »Wertewirtschaft« und zeigt wie hierdurchdas an sich unbegrenzte Wettbewerbs- und Zuwachsprinzip im Sinne einer sozial und ökologisch verträglicheren Wirtschaftsweise eingehegt werden könnte.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.