Die Weltethos-Rede

Konflikt zwischen Vernunft und Religion

  • Hoffmann und Campe
  • Audio-CD
  • Format: 14,1 cm x 12,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 01.11.2008
  • Artikelnummer 978-3-455-30654-5

Audio-CD

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Helmut Schmidt genießt über die Politik hinaus hohes Ansehen, aufgrund seiner moralischen Integrität und seines politischen Weitblicks. Auf Einladung der Stiftung Weltethos greift Schmidt in dieser Rede Themen auf, die ihn seit Jahren stark beschäftigen: Er spricht über die Instrumentalisierung der Religion für politische Zwecke und über zentrale moralische Übereinstimmungen der Weltreligionen, erklärt die Bedeutung von Vernunft und Gewissen für politische Entscheidungen und erläutert die Notwendigkeit von Kompromissen in einer Demokratie.

Helmut Schmidt
Helmut Schmidt wurde 1918 in Hamburg geboren. 1946 trat er in die SPD ein. Von 1969 bis 1974 war er Verteidigungs-, Wirtschafts- und Finanzminister, von 1974 bis 1982 Bundeskanzler. Seit 1983 war er Mitherausgeber der ZEIT. Helmut Schmidt verstarb am 10.11 2015.