Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

  • dtv Verlagsgesellschaft
  • 288 Seiten
  • 194 mm x 121 mm x 25 mm
  • Erscheinungsdatum: 01.01.2015
  • Artikelnummer 978-3-423-14374-5

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Der neue Bestseller von Alex Capus - jetzt im Taschenbuch

Nur einmal können die drei einander begegnet sein: Im November 1924 am Hauptbahnhof in Zürich, wo die Geschichte einsetzt. Danach führen ihre Wege auseinander und bleiben doch auf eigentümliche Weise miteinander verbunden.
Der pazifistische Jüngling Felix Bloch studiert Atomphysik bei Heisenberg in Leipzig, flüchtet 1933 in die USA und gerät nach Los Alamos, wo er Robert Oppenheimer beim Bau der Atombombe helfen soll. Die rebellische Musikantentochter Laura d'Oriano versucht sich als Sängerin, doch da ihr das große Talent fehlt, lässt sie sich als Spionin rekrutieren. Der Kunststudent Emile Gilliéron folgt Schliemann nach Troja, zeichnet Vasen und restauriert Fresken, fertigt auf Wunsch auch Reproduktionen an - und muss bald einsehen, dass es von der Kopie bis zur Fälschung nur ein kleiner Schritt ist.