Führerschein für Einkaufswagen

Jenseits von Landwirtschaft

Einer der größten Treiber des Klimawandels ist ausgerechnet die Branche, die am meisten unter ihm leidet: die Landwirtschaft.

Die Systemfrage?

Die Treckerdemos stellten das Agrarsystem infrage. So schien es. Doch zuletzt rollten die Traktoren gegen das neue Insektenschutzgesetz. Soll also doch alles beim Alten bleiben?

Maskenpflicht: Gift im Gesicht

In Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sind FFP2- oder OP-Masken Pflicht. Und genau diese Masken sind für diese Anwendung nicht geeignet, denn "was wir da über Mund und Nase ziehen, ist eigentlich Sondermüll", sagt Prof. Michael Braungart, der wissenschaftliche Leiter des Hamburger Umweltinstituts.

Rettet den Boden!

Der erste Bodenreport des Bundesamtes für Naturschutz stellt fest: Das Leben im Boden ist gefährdet durch die intensive Landwirtschaft.

Das Ende des Kükentötens?

Jedes Jahr werden in Deutschland über dreißig Millionen Hühnerküken direkt nach dem Schlupf getötet. Damit soll nächstes Jahr Schluss sein. Ist damit alles gut?

Die grünste Woche

Ob Green Deal, "Öko-Baromteter", Ökologisierung der „konventionellen“ Landwirtschaft als Wahlkampfthema – Es grünt so grün, und das mitten im Winter.

Essen ist politisch!

Corona hin oder her: Es ist Wahlkampfzeit in Deutschland. Das Superwahljahr 2021 hat kaum begonnen, schon zeichnet sich ab, dass die Landwirtschaft zum Wahlkampfthema wird.

Können wir „Disease X“ verhindern?

Gegen Sars-CoV-2 sind nun Impfstoffe im Einsatz, und damit ist das Ende dieser Pandemie in Sicht. Nicht aber das Ende der Pandemien. Die werden uns in Zukunft in kürzeren Abständen heimsuchen, wenn wir unser Verhalten, unser Wirtschaften und unsere Art der Landwirtschaft nicht ändern.

Der Schweinezyklus

Zum Jahresende haben viele Bauern und Bäuerinnen die Kraft ihrer Traktoren demonstriert. Mit Erfolg?

Und jetzt: der Weihnachtsbraten!

An Weihnachten muss es ja traditionell sowieso der große Schmaus sein, egal wie viele Familienmitglieder da nun zugelassen sind. Und bei den meisten dürfte dann der Braten auf den Tisch kommen. Nur, wo können wir noch Fleisch kaufen, wenn wir gleichzeitig an das Klima, die Umwelt und das Tierwohl denken?