Brave New World

  • Diesterweg Moritz
  • 352 Seiten
  • Softcover
  • Format: 208,0 mm x 131,0 mm x 15,0 mm
  • Erscheinungsdatum: 28.01.2010
  • Artikelnummer 978-3-425-04857-4

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Thematischer Schwerpunkt: "Visions of future - exploring alternative worlds"

In seiner Antiutopie beschreibt Huxley eine Welt, in der eine Weltdiktatur eine perfekt funktionierende Gesellschaft erschaffen hat. Die Menschen werden in Massenproduktion im Labor gezüchtet und durch Konditionierung auf ihre Rolle vorbereitet. Unter Einfluss der Droge "Soma" spürt niemand Schmerz oder Unzufriedenheit, soziale Kontrolle, Konsum- und Amüsierzwang sowie der Verzicht auf Freiheit bedeuten Glück. Doch in einem Reservat leben wenige Außenseiter.  

Ausgabe mit umfangreichem Zusatzmaterial und einem Vorwort von Margaret Atwood.

Aldous Huxley
Aldous Huxley (1894 – 1963) war ein englischer Schriftsteller und Journalist, ein scharfzüngiger Zeitkritiker und begeisterter Reisender. Nach dem Welterfolg seines zum Sprichwort gewordenen Romans ›Schöne Neue Welt‹ zog er 1937 nach Kalifornien, wo er u.a. das Drehbuch für eine Hollywood-Verfilmung von Jane Austens Roman ›Stolz und Vorurteil‹ schrieb. Neben zahlreichen Romanen, Essays, Kurzgeschichten und Reisetagebüchern verfasste er auch ein Kinderbuch: ›Die Krähen von Pearblossom und die Geschichte, wie dieses und jenes und überhaupt etwas sehr Komisches geschah‹.