Die Schwester

Das Leben der Elisabeth Förster-Nietzsche

  • Piper
  • 652 Seiten
  • Softcover
  • Format: 188 mm x 121 mm x 45 mm
  • Erscheinungsdatum: 04.09.2018
  • Artikelnummer 978-3-492-31285-1

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Eine der schillerndsten Geschwisterkonstellationen der deutschen Geschichte

Man meint sie zu kennen als gewissenlose Fälscherin der Werke ihres Bruders: Elisabeth, die den Jahrhundertphilosophen den National­sozialisten erst andiente. Kerstin Decker zeigt diese bestgeschmähte Frau in verblüffend neuem Licht und zeichnet das intime Porträt eines außergewöhnlichen Geschwisterpaars.

»Elegante biografische Erzählung«
Süddeutsche Zeitung

Kerstin Decker
Kerstin Decker, geboren 1962 in Leipzig, promovierte Philosophin, ist Autorin des »Tagesspiegel«. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter »Lou Andreas-Salomé. Der bittersüße Funke Ich« und »Nietzsche und Wagner. Geschichte einer Hassliebe«. Im Berlin Verlag erschienen 2015 »Meine Farm in Afrika. Das Leben der Frieda von Bülow« und 2016 »Die Schwester. Das Leben der Elisabeth Förster-Nietzsche«. Kerstin Decker lebt in Berlin.