Verträge (neu) verhandeln in Zeiten von Corona

Mietverträge, Darlehensverträge, Lieferverträge

  • Beck C. H.
  • 47 Seiten
  • Format: 297 mm x 207 mm x 5 mm
  • Erscheinungsdatum: 09.08.2020
  • Artikelnummer 978-3-406-76236-9

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Zum Werk
Verträge enthalten alle Regeln, die für eine bestimmte rechtliche Beziehung gelten sollen. Sämtliche Fälle des täglichen Lebens sollten vom Text der Verträge abgedeckt sein, nirgends sollten Lücken auftreten. So ist das Ideal. Die Wirklichkeit sieht oft aber anders aus, wie Unternehmer und Privatpersonen in der Zeit ab März 2020 schmerzhaft erleben, oft: erleiden mussten. Niemand hatte das vorhergesehen, häufig können Verträge so, wie ursprünglich geplant, nicht mehr durchgehalten werden.
Bis die Gerichte klären, was eigentlich akut gilt, werden Jahre vergehen. Gehandelt werden muss aber jetzt. Was liegt da näher als auf seinen Vertragspartner zuzugehen und zu versuchen, eine eigene Lösung zu finden und den Vertrag entsprechend anzupassen? Das spart Zeit, Geld und Kosten.
Gute Verträge zu verhandeln, ist kein Hexenwerk. Es gilt, ein paar Grundregeln zu beachten, sich optimal vorzubereiten, einige psychologische Rahmenbedingungen zu kennen und konsequent die im Vorfeld festgelegte Verhandlungsstrategie zu verfolgen. Bei alledem hilft diese Broschüre.

Inhalt:COVID-19 und der Zwang, zu verhandelnSpezielle Vertragsvorschriften zu COVID-19"Force Majeure-Klauseln"Elemente der professionellen Vorbereitung
Vorteile auf einen BlickTipps von einem jahrzehntelang erfahrenen VerhandlungsexpertenMusterformulierungen, z.B. für COVID-19-Klauseln (Force Majeure)Checklistenzahlreiche praktische Beispieleverständliche Erklärungen
Zielgruppe
Für Unternehmer und Privatpersonen, die Verträge aufgrund der COVID-19-Pandemie neu abschließen oder ändern müssen