Wir sind die Mehrheit

Für eine Offene Gesellschaft

  • FISCHER Taschenbuch
  • Softcover
  • 125 Seiten
  • 3. Auflage
  • 190 mm x 116 mm x 12 mm
  • Erscheinungsdatum: 16.03.2017
  • Artikelnummer 978-3-596-29915-7

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Schlagende Argumente gegen Rechtspopulisten und andere Menschenfeinde
Das Buch für Offenheit und demokratische Werte

Populisten dominieren immer stärker den öffentlichen Diskurs, Politik und Medien reagieren aufgeschreckt. Es scheint fast vergessen, dass es immer noch eine demokratische und freiheitliche Mehrheit gibt. Zeit sich zu Wort zu melden! Der Bestsellerautor und Sozialpsychologe Harald Welzer liefert die Argumente, die man allen rechtspopulistischen Dummheiten erfolgreich entgegenhalten kann.

Bissig im Stil, hart in der SacheEine starke Stimme, ein kämpferisches Stück Demokratie!Eine wichtige Schrift, der zu wünschen ist, dass sie nachhaltig mobilisiert.Der Sozialpsychologe liefert Argumente, die man rechtspopulistischen Dummheiten und Menschenfeinden erfolgreich entgegensetzen kann.das hat viel Schwung, das rüttelt auf. Ein lesenswerten Aufruf zum Aufstand der Anständigen.wohltuend entschlossen und eindeutig

Harald Welzer
Harald Welzer, geboren 1958, ist Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit und Professor für Transformationsdesign an der Universität Flensburg. Daneben lehrt er an der Universität St. Gallen. In den Fischer Verlagen sind von ihm erschienen: ›»Opa war kein Nazi«. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis‹ (zus. mit S. Moller und K. Tschuggnall, 2002), ›Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden‹ (2005), ›Soldaten. Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben‹ (zus. mit Sönke Neitzel, 2011), der ›FUTURZWEI-Zukunftsalmanach 2017/18‹ (2016), ›Selbst denken‹ (2013), ›Autonomie. Eine Verteidigung‹ (zus. mit Michael Pauen, 2015), ›Die smarte Diktatur. Ein Angriff auf unsere Freiheit‹ (2016), ›Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft‹ (2017) und zuletzt ›Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen‹. Seine Bücher sind in 21 Ländern erschienen.