Artikel 394 von 394

Willy wählen '72

Siege kann man machen

  • Artikelnummer 3-89708-100-8

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

weitere Ansichten

1972 war ein dramatisches Jahr. Hunderttausende haben sich in die Politik eingemischt und Erstaunliches zuwege gebracht. Noch heute verbinden diese Menschen ein Stück eigener, aufwühlender Geschichte mit dem glanzvollen Wahlgang Willy Brandts.
Dieses Buch ist ein Kompliment und ein Geschenk für sie. Es ist eine Dokumentation und eine Analyse eines faszinierenden Wahlkampfs. Und schließlich ist es eine Einladung an alle Demokraten, die die heutige Politikverdrossenheit für überwindbar halten.
Eine Aufforderung, sich zu bewegen, aufzustehen. Die Anleitung kann dieses Buch liefern. Mit einem zukunftsweisenden und inhaltlich klaren Profil kann man Menschen gewinnen. Und mit Menschen kann man Siege machen. Das gilt heute wie 1972.

Albrecht Müller
Albrecht Müller, 1938 in Heidelberg geboren, ist Diplom-Volkswirt, Bestsellerautor und Publizist. Er ist Herausgeber der NachDenkSeiten. Müller leitete Willy Brandts Wahlkampf 1972 und die Planungsabteilung unter Brandt und Schmidt. Von 1987 bis 1994 war er für die SPD Mitglied des Deutschen Bundestages. Zu seinen veröffentlichten Büchern zählen "Mut zur Wende!", "Die Reformlüge" sowie "Machtwahn". Im Westend Verlag erschienen zuletzt die "Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst" (2019) und "Die Revolution ist fällig" (2020).

"Der Sieg war kein Glückstreffer in einer Stimmungslotterie, sondern das Ergebnis harter Arbeit." Willy Brandt im März 1973