Das neue Lernen

heißt Verstehen

  • Ullstein Buchverlage
  • 272 Seiten
  • Hardcover
  • Format: 221,0 mm x 141,0 mm x 35,0 mm
  • Erscheinungsdatum: 28.02.2020
  • Artikelnummer 978-3-550-20049-6

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Eine Anleitung für ein modernes Denken in digitalen Zeiten

»Lernen ist gut, Verstehen ist besser. Denn jede Veränderung beginnt damit, dass man versteht, um was es geht«

In der Nacht vor der Klausur noch schnell den Lernstoff in den Kopf bekommen, das versuchen viele. Doch schon zwei Wochen später ist alles wieder vergessen. Wie aber gelingt es, Wissen langfristig zu behalten? Noch dazu in einer Welt, in der Wissen Vorsprung schafft? Verstehen ist die Zauberformel - und die wahre Stärke menschlichen Denkens. Bestsellerautor und Neurowissenschaftler Henning Beck zeigt, wie es geht.

»Intellektuell und rhetorisch der bestmögliche Mann zum Thema Lernen.«
RICHARD DAVID PRECHT

»Zu zeigen, was zu einer zeitgemäßen Bildung wirklich gehört, ist das Verdienst dieses brillanten Buches. «
GERT SCOBEL

Henning Beck
Henning Beck, Jahrgang 1983, studierte Biochemie in Tübingen. Anschließend wurde er an der dortigen Graduate School of Cellular & Molecular Neuroscience promoviert. Er arbeitete an der University of California in Berkeley, publiziert regelmäßig in der »WirtschaftsWoche« und für das »GEO-Magazin«, hält Vorträge zu Themen wie Hirnforschung und Kreativität und ist Autor von »Hirnrissig« (2015) und »Irren ist nützlich (2017)«. Henning Beck lebt in Frankfurt am Main.

Leseprobe