Die globale Wirtschaftselite

Eine Legende

  • Campus Verlag GmbH
  • 246 Seiten
  • Format: 214 mm x 139 mm x 22 mm
  • Erscheinungsdatum: 08.09.2016
  • Artikelnummer 978-3-593-50610-4

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Die globale Wirtschaftselite gibt es nicht

Die internationale Superelite, die die Fäden zieht und von den Großkonzernen aus die Welt regiert, gibt es nicht. Michael Hartmann entzaubert einen Mythos: Der Elitenforscher hat sich die 1000 größten Unternehmen der Welt über 20 Jahre hinweg angesehen, ebenso wie die weltweit 1000 reichsten Personen. Das Ergebnis: Wirtschaftseliten rekrutieren sich eher national, der globale Markt für Topmanager ist eine Legende. Stattdessen leben wir in einer zunehmend multipolaren Welt, in der die Interessen der Länder und Regionen auseinanderfallen. So ist China in puncto Internationalität das Schlusslicht, die Schweiz ein Vorreiter. Hartmann zeigt, dass die Sprache, kulturelle Traditionen, Ausbildungswege und nicht zuletzt die Steuerpolitik für diese Entwicklung verantwortlich sind.