Die Kunst des Wandels

Ansätze für die ökosoziale Transformation

  • oekom verlag
  • 284 Seiten
  • Softcover
  • Format: 233,0 mm x 164,0 mm x 20,0 mm
  • Erscheinungsdatum: 07.05.2015
  • Artikelnummer 978-3-86581-658-0

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

In Fragen unseres Lebensstils und der Organisation von Wirtschaft und Gesellschaft ist ein "Weiter so" nicht möglich: Wir wissen längst, dass wir unter der trügerischen Vorstellung grenzenlosen Wachstums auf einem begrenzten Planeten viel zu lange über unsere Verhältnisse gelebt haben. Doch welche konkreten Möglichkeiten haben wir, unsere Zukunft aktiv zu gestalten? Die Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zeigen, wie der Wandel möglich ist - und dass er von vielen Menschen bereits gelebt wird. Mit Beiträgen von u.a. Jakob von Uexküll, Niko Paech, Christian Felber, Helena Norberg-Hodge.

Andreas Wild
Die Sozialwissenschaftlerin Susanne Elsen ist Professorin an der Freien Universität Bozen und verfügt über internationale Erfahrungen in Community Development, Solidarökonomie und nachhaltiger Entwicklung. Der Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmensberater Günther Reifer ist Gründer und Geschäftsführer des Terra Institutes und Präsident des Vereins Gemeinwohlökonomie Italien. Die Rechtswissenschaftlerin, Politologin und Personal- und Organisationsentwicklerin Evelyn Oberleiter ist Mitgründerin des Terra Institutes und Beraterin für nachhaltiges Wirtschaften. Andreas Wild arbeitet als Ingenieur für Landschaftsplanung und engagiert sich als Direktor des Bildungshauses Kloster Neustift in der Bildungsarbeit für Nachhaltigkeit im Sinne der Schöpfungsverantwortung.