Geschichte des Westens

in 4 Bänden

  • Beck C. H.
  • 4648 Seiten
  • Format: 230 mm x 159 mm x 233 mm
  • Erscheinungsdatum: 28.09.2016
  • Artikelnummer 978-3-406-69781-4

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Der Westen - seit dem Zeitalter der Entdeckungen ist er gleichsam das welthistorische Maß aller Dinge. Er hat fremde Reiche erobert und ganze Kontinente unterworfen, die Erde bis in ihre entlegensten Winkel erschlossen, die Naturwissenschaften und die moderne Technik hervorgebracht, die Menschen- und Bürgerrechte, die Herrschaft des Rechts und die Demokratie erfunden. Aber er hat auch oft genug seine Werte verraten, Freiheit gepredigt und Habgier gemeint und mit dem Kapitalismus eine Ökonomisierung aller Lebensverhältnisse entfesselt, die bis heute die Menschheit in Atem hält. In einem grandiosen Werk, das von der Antike bis in die unmittelbare Gegenwart führt, erzählt Heinrich August Winkler zum ersten Mal überhaupt die Geschichte des Westens - und damit auch die Geschichte unserer eigenen Identität.

Heinrich August Winkler
Brun-Hagen Hennerkes, Prof. Dr. Dr. h.c., ist einer der führenden Experten für Familienunternehmen in Europa. Er lehrt Unternehmens-Steuerrecht an der Universität Stuttgart. George Augustin SAC, Prof. Dr., Direktor des Kardinal Walter Kasper Instituts und Priesterseelsorger (Diözese Rottenburg-Stuttgart).