Italia! Die Italiener und ihre Leidenschaft für das Essen

Eine Reise von den Alpen bis Sizilien und Sardinien. Mit einem Vorwort von Umberto Eco

  • S. FISCHER
  • 552 Seiten
  • Hardcover
  • Format: 230,0 mm x 182,0 mm x 50,0 mm
  • Erscheinungsdatum: 08.10.2015
  • Artikelnummer 978-3-10-002414-5

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Die Regionen, die Feste, die Spezialitäten - ganz Italien in einem Buch. Ein Fest für jeden Italienliebhaber!



Die leidenschaftliche Beziehung der Italiener zu ihrer Küche ist legendär. Gespräche über das Aroma eines »ragù« und den passenden Rotwein haben den gleichen Stellenwert wie das Debattieren über Sport oder Politik. Dieses Phänomen hat die Historikerin Elena Kostioukovitch, die seit über 20 Jahren in Italien lebt, nicht mehr losgelassen. Sie nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte, Kultur und Traditionen der Küche Italiens. Kenntnisreich und unterhaltsam berichtet sie von den regionalen Spezialitäten und Eigenheiten, vom bergigen Friaul bis hin zu den Olivenhainen Siziliens. Sie erzählt von altüberlieferten Zubereitungsmethoden, von Slow Food und Volksfesten und macht so die einzigartige Vielfalt und den Reichtum der italienischen Kultur, die Leidenschaft und Lebensfreude Italiens auf unnachahmliche Weise erfahrbar.



Mit zahlreichen s/w Fotos.



»Eine wunderbare Sammlung prägender Gerichte, die die Vielfältigkeit der italienischen Küche widerspiegeln. Die Darstellung von Küche, Kultur und den Menschen der verschiedenen Regionen gleicht einem Gemälde.«

Annie Proulx

Kochbuch? Eben nicht. Eher ein Küchehinterfragungsbuch […] überaus kenntnisreich.Elena Kostioukovitch ist es gelungen, den gastronomischen Code Italiens zu entziffern, der gleichsam die zweite Natur des Landes ist.Wunderbar erzählt, ist dieses Buch Enzyklopädie, Reiseführer und Geschichtsbuch zugleich.Man kann dieses Buch […] ganz vorne beginnen oder mittendrin, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man es so schnell nicht wieder aus den Händen legt.Virtuos verknüpft die Übersetzerin der Werke Ecos Kulturgeschichte, Literatur und kulinarische Spezialitäten des Landes.Das schönste, witzigste, klügste Buch über die Italiener und ihre Lieblingsbeschäftigungen: essen, essen, essen.

Elena Kostioukovitch
Elena Kostioukovitch lebt seit 20 Jahren in Mailand, wo sie eine Literaturagentur leitet und als Übersetzerin arbeitet. Ihr Buch über die italienische Küche und Kultur ist in über zehn Ländern erschienen und hat zahlreiche Preise gewonnen, u.a. den Premio Bancarella della Cucina und den Premio Nazionale »Città di Chiavari«.