Krise: Ursachen, Erscheinungen, Wirkung

  • Westend
  • Softcover
  • 350 Seiten
  • Format: 21,5 cm x 13,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 21.02.2022
  • Artikelnummer 978-3-86489-339-1

Softcover

Titel erscheint nicht
Auf den Merkzettel

Die Auswirkungen der Corona-Krise bergen die Gefahr, dass der neoliberale Umbau der Wirtschaft und aller gesellschaftlichen Bereiche wie Bildung, Gesundheitswesen oder Kultur einen bedeutenden Schub erhält und sich neue Möglichkeiten zur Einrichtung eines Überwachsungsstaates verfestigen. Die Neue Gesellschaft für Psychologie (NGfP) will diese Erscheinungen und Prozesse der Corona-Krise und ihrer Auswirkungen auf die Politik kritisch und wissenschaftlich hinterfragen und deren Hintergründe aufarbeiten.

Christoph Bialluch
Dr. phil. Dipl.-Psych. Christoph Bialluch ist Psychoanalytiker und unterrichtet Psychologie wie auch Heil- und Sozialpädagogik an Berliner Hoch-, Fach- und Berufsschulen. Er ist zweiter Vorsitzender der NGfP

Klaus-Jürgen Bruder
Klaus-Jürgen Bruder ist Psychoanalytiker, Professor für Psychologie an der Freien Universität Berlin, Vorsitzender der Neuen Gesellschaft für Psychologie, sowie unter anderem Herausgeber der Schriftenreihe "Subjektivität und Postmoderne" im Gießener Psychosozial-Verlag.

Jürgen Günther
Jürgen Günther ist Diplomlehrer für Politische Ökonomie und Diplomökonom. Er ist Mitglied des erweiterten Vorstandes der Neuen Gesellschaft für Psychologie.

Manfred Herpich
Dr. med. Manfred Herpich, Facharzt i.R., ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am "Universitätsklinikum Benjamin Franklin" (UKBF) der FU-Berlin.

Werner Köpp
PD Dr. med. Werner Köpp ist Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie, außerdem Facharzt für Innere Medizin und Psychoanalytiker.