The Great Transformation

Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen

  • Suhrkamp
  • 320 Seiten
  • Softcover
  • Format: 178 mm x 111 mm x 25 mm
  • Erscheinungsdatum: 06.01.1973
  • Artikelnummer 978-3-518-27860-4

Softcover

Neuauflage Juni 2021
Auf den Merkzettel

The Great Transformation, 1944 erschienen, geht von der These aus, daß erst die Herausbildung einer liberalen Marktwirtschaft mit ihrem »freien Spiel der Kräfte« zu jener charakteristischen »Herauslösung« und Verselbständigung der Ökonomie gegenüber der Gesellschaft geführt hat, die historisch ein Novum darstellt und die bürgerliche Gesellschaft von allen anderen Gesellschaftsformationen unterscheidet. The Great Transformation - das bezeichnet den Übergang von »integrierten« Gesellschaften, in denen die wirtschaftlichen Aktivitäten der Individuen in einen übergreifenden kulturellen Zusammenhang eingebettet waren, zur nicht integrierten Gesellschaft vom Typ der freien Marktwirtschaft.

Karl Polanyi
Karl Polanyi, geboren 1886 in Wien, studierte in Budapest Jura und Philosophie. Karl Polanyi war Wirtschaftshistoriker sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. Er verstarb 1964 in Ontario (Kanada).