Erfolgreiche Teams in der Selbstorganisation

Sechs Aufgaben, damit Teams arbeitsfähig werden - und welcheRolle Führung dabei spielt

  • Vahlen Franz GmbH
  • Hardcover
  • 240 mm x 160 mm
  • Erscheinungsdatum: 09.11.2022
  • Artikelnummer 978-3-8006-6691-1

Hardcover

Neuerscheinung / Neuauflage November 2022
Auf den Merkzettel

Für alle, die in oder mit sich selbst organisierenden Teams arbeiten, diese initiieren oder führen.



Dieses einzigartige und notwendige Grundlagenwerk hilft Teams und ihren Führungskräften, sich auf die entscheidenden Herausforderungen zu konzentrieren, damit Selbstorganisation gelingen kann - jenseits von ihrer nicht selten in der Praxis vorgenommenen Idealisierung.



Es basiert auf einem Forschungsprojekt mit neun Teams und deren Führungskräften aus fünf Organisationen. Darin zeigen sich sechs Aufgabenfelder, die selbstorganisierte Teams bewältigen müssen, um funktional und arbeitsfähig zu sein:





Mit den Außengrenzen des Teams umgehen
Den Zusammenhalt wahren und für Kontinuität sorgen
Der Zusammenarbeit eine Form geben
Führungsaufgaben verteilen und mit Führung umgehen
Mitgliedern als Personen einen Platz geben
Reflexion - aus den eigenen Erfahrungen lernen



Darüber hinaus werden Gestaltungsprinzipien der Teamführung vorgestellt. Denn darin sind sich die interviewten Teams und Führungskräfte einig: Selbstorganisation benötigt Führung. Sie muss präsent sein, ohne das Tun der Teammitglieder zu stoppen, sie soll stärken, ohne zu stören.

Entstanden ist eine Landkarte für den Schritt in die Selbstorganisation, die Rahmenbedingungen vorstellt, die Teams und ihre Führungskräfte stärken und dabei helfen, diese bewusst und erfolgreich zu gestalten.

"Ein sehr gelungener Beitrag, Wissenschaft und Praxis auf anschauliche Art und Weise und mit Tiefgang zu koppeln. Besonders gut gefällt mir, wie auf der Grundlage der theoretischen Fundierung der Wunsch der Leserinnen und Leser nach Anwendung gestillt wird. Ein Meisterstück."
Helga Brüggemann, Autorin von "Kommen, um zu bleiben: Systemisches Handgepäck für erfolgreiches Onboarding"

Prof. Dr. Babette Julia Brinkmann, Diplompsychologin, Trainerin für Gruppendynamik (DGGO), Supervisorin/Coach (DGSv), systemische Beraterin.
Sie ist Professorin für Psychologie mit dem Schwerpunkt Gruppen- und Organisationspsychologie an der TH Köln. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind agile Arbeitsformen, Organisationsdynamik sowie soziale Nachhaltigkeit. Sie ist Mitherausgeberin des Sustainable Society Index (SSI) und Autorin mehrerer Artikel und Buchbeiträge. Zudem ist sie Mitglied bei TOPS München-Berlin e.V., einem Verein, der gruppendynamische Trainings und Weiterbildungen anbietet - insbesondere für Akteur:innen in der Selbstorganisation.

Dr. Karl Schattenhofer, Diplompsychologe, Trainer für Gruppendynamik (DGGO), Supervisor/Coach (DGSv). Seit Ende der 1980er-Jahre beschäftigt er sich mit dem Thema Selbstorganisation und Gruppe. 1992 legte er eine Studie über die Entwicklungs- und Steuerungsprozesse in sich selbst organisierenden Gruppen vor.
Seit dieser Zeit berät und beforscht er Gruppen und Teams, entwickelt gruppendynamische Designs für das soziale Lernen von Erwachsenen und bildet Trainer:innen für Gruppendynamik und Supervisor:innen/Coaches aus.
Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Artikel und Bücher, wie z.B. Einführung in die Gruppendynamik, Einführung in die Teamarbeit (beide Carl-Auer Verlag) und des Handbuchs Alles über Gruppen - Theorie, Anwendungen, Praxis (BELTZ).
Er arbeitet als freiberuflicher Trainer und Berater für Profit- und Non-Profit-Organisationen und ist darüber hinaus Gründungsmitglied bei TOPS München-Berlin e.V., einem Verein, der gruppendynamische Trainings und Weiterbildungen anbietet - insbesondere für Akteur:innen in der Selbstorganisation.