Kann es in einer Massengesellschaft wie der unseren noch Freiheit und Individualität geben? Droht in Zeiten der Übertechnisierung der Verlust von Gemeinschaft und schlussendlich gar die Selbstvernichtung der Menschheit? Diesen auch heute relevanten Grundfragen menschlichen Seins widmet sich ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 12.03.2021

6,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Das zentrale Bestreben der Moderne gilt der Vergrößerung der eigenen Reichweite, des Zugriffs auf die Welt: Diese verfügbare Welt ist jedoch, so Hartmut Rosas brisante These, eine verstummte, mit ihr gibt es keinen Dialog mehr. Gegen diese fortschreitende Entfremdung zwischen Mensch und Welt ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 12.10.2020

10,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Die kleine Vorortsiedlung in den Midlands, von den Autoren »Winston Parva« genannt, ähnelt mit ihren rund 5000 Einwohnern unzähligen anderen Gemeinden in England. Es ist eine der typischen Arbeitersiedlungen der europäischen Industriereviere, in denen die traditionellen, die »dörflichen« ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 23.02.1993

12,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Umfassend, kurz, aktuell und fundiert. Hier erfährt man alles, was man zum Thema Rassismus wissen muss. Seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd in Minneapolis 2020 wird auch in Deutschland offen, kontrovers und hitzig über Rassismus debattiert. Wie funktioniert Rassismus, wem dient er und ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 09.09.2021

12,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Mit seinem Buch Psychologie der Massen, das 1895 in der französischen Originalfassung und 1908 erstmals auf Deutsch, in eben dieser Übersetzung von Rudolf Eisler, erschien, wurde Le Bon zum Begründer der Massenpsychologie und zum bedeutenden Wegbereiter soziologischer wie psychologischer ...

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 28.07.2021

12,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

"Der Doppelstaat" Ernst Fraenkel (1898-1975) ist ein Standardwerk über Politik, Justiz und Recht im Nationalsozialismus. Seine These ist, dass im Nationalsozialismus zwei Formen der Herrschaft nebeneinander bestehen: Im »Normenstaat« gelten die bisherigen Rechtsvorschriften in dem Umfang ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 28.03.2021

12,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Wir leben in einer Wissensgesellschaft, die freien Zugang zu Informationen ermöglicht. Doch ist längst eine paradoxe Situation entstanden: Wissen ist gefährlich. Die Möglichkeiten, Wissen zu erwerben, können zu erheblichen Konflikten führen. »Was darf ich wissen?« Diese Frage könnte in ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 20.04.2008

16,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

"Foucaults Hauptinteresse richtet sich auf die Erforschung der >polymorphen Techniken der Macht<: in welchen Formen, durch welche Kanäle, mittels welcher Diskurse schafft es die Macht, bis in die winzigsten und individuellsten Verhaltensweisen vorzudringen; auf welchen Wegen erreicht sie die ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 24.05.1987

14,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

In diesem Band setzt sich Janina Loh kritisch mit den unterschiedlichen Theorien zur Perfektionierung sowie zur Überwindung des Menschen und seiner Sterblichkeit auseinander, die in den Strömungen des Transhumanismus und Posthumanismus versammelt sind. Sie stellt die wichtigsten Ansätzen vor ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 28.12.2020

14,90 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Seit zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Eva Illouz mit der Frage, wie der Konsumkapitalismus und die Kultur der Moderne unser Gefühls- und Liebesleben transformiert haben. Warum Liebe endet bildet den vorläufigen Abschluss dieses grandiosen Forschungsprojekts und zeigt, warum mit Blick auf ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 20.07.2020

20,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Als sein Vater stirbt, reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten in seine Heimatstadt. Gemeinsam mit seiner Mutter sieht er sich Fotos an - das ist die Ausgangskonstellation dieses Buchs, das autobiografisches Schreiben mit soziologischer Reflexion verknüpft. Eribon realisiert, wie ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 08.05.2016

18,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt. Schritt für Schritt entsteht so eine Gesellschaft der Sternchen, Scores, Likes und Listen, in der alles und jeder ständig vermessen und bewertet wird. Das ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 13.06.2017

18,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

"Die drei Hauptthesen: daß wir der Perfektion unserer Produkte nicht gewachsen sind; daß wir mehr herstellen, als wir uns vorstellen und verantworten können; und daß wir glauben, das, was wir können, auch zu dürfen: diese drei Grundthesen sind angesichts der im letzten Vierteljahrhundert ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 09.03.2018

19,95 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Was steckt eigentlich hinter dem neuen Zwang, sich zu zeigen? Mit viel Humor, Selbstironie und klugen Beobachtungen erzählt Valentin Groebner - »eine(r) der coolsten Geschichtswissenschaftler momentan überhaupt« (litera.taz) - seine kurze Geschichte der Selbstauskunft. Denn ob im ...

Hardcover

  • Erscheinungsdatum: 24.11.2021

20,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel

Nicht die Natur bestimmt unsere Vorstellungen von Sexualität, sondern die Gesellschaft. War es früher die Religion, die den Sex regulierte, so ist es heute die Ökonomie. Kein Wunder also, dass »sexuelles« oder »erotisches Kapital« in der Soziologie, den Gender Studies, der ...

Softcover

  • Erscheinungsdatum: 12.09.2021

22,00 € *

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen Auf den Merkzettel
  1. 1
  2. 2