Die Bürger und ihr öffentlicher Raum

Städte zwischen Krise und Innovation

  • 242 Seiten
  • Paperback
  • Format: 24,6 x 16,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 12.04.2016
  • Artikelnummer 978-3-451-34829-7

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Bürger wollen politisch mitreden, ohne in eine Partei einzutreten. Können sich Parteien derart verändern, dass sie dem Wunsch der Bürger nach Partizipation gerecht werden, zugleich aber ihre verfassungsrechtlichen Funktionen erfüllen und ihr Profil erhalten? Welche Verantwortung kann die Bürgergesellschaft übernehmen? Wie kann man öffentliche Räume erhalten? Ist der öffentliche Raum noch öffentlich? Diesen und anderen Fragen möchte das Sinclair-Haus-Gespräch 2015 nachgehen.