Es ist genug!

Auch alte Menschen haben Rechte - Deutschlands bekannteste Pflegekritiker klagen an

  • Droemer Taschenbuch
  • 176 Seiten
  • Paperback
  • Format: 19,0 x 12,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 01.03.2019
  • Artikelnummer 978-3-426-30207-1

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Ein leidenschaftlicher Appell für eine menschenwürdige Pflege – von Deutschlands Pflege-Kritikern Nummer eins. Sie werden ans Bett gefesselt, obwohl sie nicht krank sind. Sie kommen nicht an die frische Luft, obwohl das die Gesundheit fördert. Ihnen werden Windeln angelegt, obwohl sie noch auf die Toilette gehen könnten. Wie wir mit alten und pflegebedürftigen Menschen umgehen, ist ein lange bekannter und verdrängter Skandal! Claus Fussek und Gottlob Schober schildern mit schonungsloser Offenheit, wie es in deutschen Pflege-Heimen zugeht. Sie fordern 20 Grundrechte für alte und pflegebedürftige Menschen ein und zählen auf, was sofort getan werden muss, um die gröbsten Missstände in den Pflege-Heimen zu beseitigen. Dieses Sachbuch ist „ein Aufschrei gegen ein System des Schweigens", urteilt die Augsburger Allgemeine, und die Süddeutsche Zeitung schreibt: „Das Buch ist eine Streitschrift, die in den Kittel jeder Pflegerin passt, schnell durchgelesen werden kann und weitergegeben werden soll – auf dass sich viele empören.“ Claus Fussek ist seit 1978 für den ambulanten Beratungs- und Pflege-Dienst „Vereinigung Integrations-Förderung e.V.“ tätig. Für sein Engagement gegen Missstände in der Pflege wurde ihm 2008 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Gottlob Schober gehört seit 2001 zum Redaktionsteam von Report Mainz. Zusammen mit Claus Fussek schrieb er den Spiegel-Bestseller „Im Netz der Pflegemafia“.