Naturgeschichten

Buffons spektakuläre Enzyklopädie der Tiere

  • 304 Seiten
  • Hardcover
  • 190 Illustrationen, Farbe
  • Erscheinungsdatum: 01.09.2019
  • Artikelnummer 978-3-8062-4040-5

Der Name Buffon ist untrennbar mit der Erforschung der Natur verbunden. Der Band zeigt erstmals eine Auswahl der handkolorierten Illustrationen aus seiner kolossalen Naturgeschichte. Jacques Cuisin hat die zugleich präzisen und poetischen Tierdarstellung

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Georges-Louis Leclerc, Comte de Buffon (1707-1788), gilt als Vater der Naturwissenschaften. Sein Lebenswerk ist die monumentale »Allgemeine Naturgeschichte« in 36 Bänden. Sie gilt als maßgebliche Enzyklopädie der Tierwelt im 18. Jh. Der Band bietet eine Auswahl der darin versammelten Tierdarstellungen. Deutsche Leser können die handkolorierten Tafeln zum ersten Mal bestaunen. Mehr als 130 Arten, Haus- wie Wildtiere, werden im Bild gezeigt und sowohl zoologisch als auch kulturgeschichtlich beschrieben. Das naturkundliche Meisterwerk macht es möglich, jedes Tier in seiner spezifischen Umwelt zu erleben, seine Geschichte kennenzulernen und seine Überlebenschancen in der Gegenwart. Jacques Cuisin fragt nach Buffons Tieren heute und liefert spannende Informationen zu Artensterben, Naturschutz und Biodiversität. Ein beeindruckender Bilderschatz wird wiederentdeckt und ein Ökologe gibt Antwort auf aktuelle Fragen, die uns alle angehen.9
Ein Name, der untrennbar mit der Erforschung der Natur verknüpft ist
17
Der Zustand der Natur 300 Jahre nach Buffon
27
Wie sind die Angaben zu lesen?
29
Buffons Tiere
291
Anhang