Die Zukunft des Waldes

Warum wir ihn brauchen, wie wir ihn retten

  • Westend
  • 240 Seiten
  • Hardcover
  • Format: 27,0 x 22,0 cm
  • Erscheinungsdatum: 11.05.2015
  • Artikelnummer 978-3-86489-047-5

Die Nutzung unseres Waldes steht im Zeichen von Klimawandel und Energiewende vor gewaltigen Herausforderungen. Die naturnahen Mischwälder weichen immer häufiger Monokulturen aus Fichten und der Profitgier – dabei sind sie als Wasserspeicher, Kohlendioxids

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Der Wald, der Deutschen liebstes Kind, ein Mythos. Doch wie sieht die Realität aus? Sind unsere Wälder für die Zukunft, für den Klimawandel gewappnet? Wie funktioniert eigentlich das Ökosystem Wald? Das Gleichgewicht unserer Wälder wird jedenfalls mehr und mehr durcheinandergebracht, nicht mehr Nachhaltigkeit, sondern Profit wird immer häufiger in den Vordergrund gestellt. Dabei brauchen wir artenreiche, naturnahe Mischwälder zum Überleben. Georg Meister, vormals Forstamtsleiter in Bad Reichenhall, hat anhand zahlreicher Fotos über Jahrzehnte die Veränderungen und Fehlentwicklungen in unseren Wäldern dokumentiert. Und er tritt in seinem Kampf für den naturnahen Mischwald gegen eine beachtliche Lobby von Forstwirtschaftlern, Forstbürokraten und vor allem Jägern an.