Psychologische Kriegsführung und gesellschaftliche Leugnung

Die Legende des 9/11 und die Fiktion der Terrorbedrohung

  • Zambon Verlag & Vertrieb
  • 534 Seiten
  • Paperback
  • Format: 20,5 x 14,0 cm
  • Erscheinungsdatum: 12.06.2017
  • Artikelnummer 978-3-88975-252-9

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Am Phänomen des modernen Terrorismus ist bemerkenswert, dass manchmal die Realität die Fiktion übertrifft. Dem Autor Elias Davidsson gelang mit Bravour am Beispiel der Attentate vom 11. September 2001 durch einen anderen Blickwinkel, dieses Paradoxon zu vermitteln, wobei der offizielle Blickwinkel weder Anfechtung noch Widerspruch duldet und androht, dies als Wegbereitung einer Verschwörungstheorie zu bezeichnen. Teil I: Bausteine der 9/11 Legende Einleitung zum Thema 9/11 1. Der Weg zum 9/11 2. Seltsame Flugzeugabstürze 3. Seltsame Terroristen 4. Unsichtbare Flugzeugentführer 5. Simulierte Flugzeugentführungen 6. Die Zerstörung der Zwillingstürme in New York 7. Der mysteriöse Einsturz von WTC Nr. 7 8. Spurenbeseitigung und platzierte Beweise 9. Wie wurden die Anschläge des 9/11 ermittelt? 10. So wurde Schweigen erkauft! 11. War Osama bin Laden an 9/11 beteiligt? Zusammenfassung des Teils I Teil II: Moderner Terrorismus – Fiktion und Realität 12. Drei Haupttypen des Terrorismus 13. Die Fiktion der terroristischen Bedrohung 14. Die Pflege der Terrorfiktion 15. Die deutsche Justiz und die Terrorfiktion Teil III: Handhabung der 9/11-Legende und der Terrorfiktion 16. Die deutschen Medien und die Terrorfiktion 17. Die deutsche Politik und die Terrorfiktion 18. Deutsche Wissenschaftler und die Terrorfiktion Teil IV: Die gesellschaftliche Herausforderung 19. Kriege und Unterdrückung im Namen einer Legende und der Terrorfiktion 20. Diagnose und Therapie Anhang: A:Schriften von Akademikern, die die offizielle Legende des 9/11 legitimieren B:Fahrlässige Journalisten C:Interview mit Osama bin Laden D:Briefwechsel mit dem Intendanten Willi Steul von Deutschlandradio E:Erklärung gegen Volksverhetzung und Islamophobie F:Programmierung des Verhaltens durch Hypnose.

Videohinweis KenFM im Gespräch.