Wahnsinn Kreuzfahrt

Gefahr für Natur und Mensch

  • Links, Christoph, Verlag
  • 248 Seiten
  • Paperback
  • Format: 20,5 x 12,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 13.03.2019
  • Artikelnummer 978-3-96289-031-5

Müll, Dreck, Ausbeutung: Die Schattenseiten eines Booms

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

2017 haben weltweit 25,8 Millionen Touristen eine Kreuzfahrt unternommen. Weder der kleinste Pazifik-Archipel noch die entfernteste Bucht der Arktis sind vor ihnen sicher. Und die Branche wächst ungebremst weiter: Die Auftragsbücher der Werften sind voll, der Trend geht zu Riesenschiffen für mehr als 4000 Passagiere. Dabei erzielen die Reedereien Gewinne, wie es sie sonst vielleicht nur beim Glücksspiel gibt. Eine Erfolgsgeschichte? Wolfgang Meyer-Hentrich macht klar: Das Geschäftsmodell der Kreuzfahrtunternehmen basiert auf Steuervermeidung, Lohndumping und der Umgehung gesetzlicher Vorschriften. Mit gravierenden Konsequenzen für Mensch und Umwelt: Die Giganten unter den Kreuzfahrtschiffen setzen wesentlich mehr Emissionen frei als vergleichbar große Containerschiffe. Durch die Verklappung von Abfällen und giftigen Abwässern tragen sie zur Ausbreitung von »Todeszonen« in den Meeren bei. Aber auch die Menschen an Land leiden unter den Folgen des Booms. Meyer-Hentrich zeigt, woran Regulierungen bislang gescheitert sind, und was nun zu tun ist. Ein kritisches und unterhaltsam geschriebenes Buch.

Wolfgang Meyer-Hentrich
Jahrgang 1949, hat Geschichte, Soziologie und Philosophie studiert. Er arbeitet als Publizist und Autor. Für den Dokumentarspielfilm »Klaus Fuchs Atomspion« erhielt er den Bayerischen Filmpreis. Mit einer Weltreise im Jahr 2001 begann seine Karriere als Kreuzfahrtexperte. Er unternahm Dutzende von Kreuzfahrten und schrieb darüber. Buchveröffentlichungen u. a.: »Kreuzfahrtschiffe nach Maß« und »Viva Colonia – Köln wie es sinkt und lacht«. Er lebt in Köln.