Irak

Ein Staat zerfällt. Hintergründe, Analysen, Berichte

  • Promedia
  • 224 Seiten
  • Buch
  • Erscheinungsdatum: 03.03.2015
  • Artikelnummer 978-3-85371-385-3

Buch

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

100 Jahre nach der kolonialen Aufteilung des Osmanischen Reiches, aus der die irakische Staatlichkeit hervorging, existiert eine einheitliche Territorialität nicht mehr. Die AutorInnen gehen der Frage nach, wie es zum Zerfall des Irak kam. Dabei lässt die Herausgeberin den Bogen von der Neugestaltung des Nahen Ostens nach dem Ersten Weltkrieg über die Entstehung einer panarabischen Bewegung, ihre Pervertierung durch die baathistische Militärdiktatur unter Saddam Hussein und das große Trauma des Krieges mit dem Iran bis zu den UN-Sanktionen gegen das Land in den 1990er-Jahren spannen.

Tyma Kraitt
Tyma Kraitt, geboren 1984 in Bagdad, lebt seit ihrer frühen Kindheit in Österreich. Sie studierte Philosophie an der Universität Wien und war ab 2009 freie Mitarbeiterin der Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen sowie Redakteurin von "International - Die Zeitschrift für internationale Politik". 2013 erschien der von ihr (zusammen mit Fritz Edlinger) herausgegebene Band "Syrien: Hintergründe, Analysen, Berichte" im Promedia-Verlag (2. Auflage in Planung, als E-Book erhältlich).

Karin Leukefeld
Karin Leukefeld, *1954, Studium der Ethnologie, Islam- und Politikwissenschaften. Berichtet seit dem Jahr 2000 als freie Journalistin aus dem Nahen und Mittleren Osten für Tages- und Wochenzeitungen sowie den ARD-Hörfunk.

Reza Nourbakhch-Sabet
Tyma Kraitt, geboren 1984 in Bagdad, lebt seit ihrer frühen Kindheit in Österreich. Sie studierte Philosophie an der Universität Wien und war ab 2009 freie Mitarbeiterin der Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen sowie Redakteurin von "International - Die Zeitschrift für internationale Politik". 2013 erschien der von ihr (zusammen mit Fritz Edlinger) herausgegebene Band "Syrien: Hintergründe, Analysen, Berichte" im Promedia-Verlag (2. Auflage in Planung, als E-Book erhältlich).

Werner Ruf
Werner Ruf, Prof. Dr. phil., *1937. Promotion in Freiburg. Mehrjährige Forschungsaufenthalte in Nordafrika. Lehrtätigkeiten in den USA und Frankreich. Lehrte von 1982 bis 2003 an der Universität Kassel mit den Schwerpunkten internationale und intergesellschaftliche Beziehungen und Außenpolitik.