Maßnahmen von Unternehmen gegen unberechtigte Short-Sell-Attacken

  • Nomos
  • 319 Seiten
  • Softcover
  • Format: 22,7 cm x 15,3 cm
  • Erscheinungsdatum: 23.06.2020
  • Artikelnummer 978-3-8487-6778-6

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

In den letzten Jahren wurden verstärkt börsennotierte Unternehmen, wie Wirecard oder ProSieben, Opfer von Leerverkaufsattacken, wodurch diese massive Kurseinbrüche innerhalb kürzester Zeit erlitten.
Die Arbeit untersucht solche Attacken umfassend anhand des geltenden Kapitalmarktrechts und leistet einen gewichtigen Beitrag zur Beantwortung der komplexen und bislang nur fragmentarisch behandelten Frage, wie es Unternehmen selbst möglich ist, auf solche Angriffe effektiv zu reagieren und welche Maßnahmen im Vorfeld zu treffen sind. Hierzu werden einzelne Praxisfälle ausgewertet, wobei vor allem die Informationspolitik der Unternehmen im Fokus steht.