Über Grenzen

Migration und Flucht in globaler Perspektive seit 1945

  • Vandenhoeck & Ruprecht
  • 418 Seiten
  • Hardcover
  • Format: 23,0 x 15,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 12.08.2019
  • Artikelnummer 978-3-525-31079-3

Der Band leistet einen fundierten und facettenreichen Beitrag zur Migrationsforschung

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel


Globale Migrations- und Fluchtbewegungen prägen gegenwärtig politische, gesellschaftliche und wissenschaftliche Debatten. Bildete Europa am Ende des Zweiten Weltkriegs eine der größten flüchtlingsgenerierenden Regionen, steht es heute vor allem als Ziel weltweiter Migration im Fokus. Der Sammelband bietet auf aktuellem Forschungsstand ein breites Panorama an zeithistorischen, politik- und sozialwissenschaftlichen Beiträgen. Sie diskutieren kontroverse Begriffe wie »Arbeits- und Wirtschaftsmigration«, »Zwangsmigration« und »politische Flucht«, analysieren Netzwerke, Infrastrukturen und Akteure verschiedener Migrationsregime und fragen nach Konzepten und Praktiken politischer Steuerung. Mit Fallbeispielen zu Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, zu Afrika, Asien und dem Nahen Osten vom Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart leistet der Band einen fundierten und facettenreichen Beitrag zu einem hochaktuellen Forschungsfeld.