Germafia

  • Westend
  • Softcover
  • 320 Seiten
  • 1. Auflage
  • 21,5 cm x 13,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 06.05.2024
  • Artikelnummer 978-3-86489-435-0

Softcover

Neuerscheinung / Neuauflage Mai 2024 - vorbestellbar
Auf den Merkzettel

In Deutschland leben nach offiziellen Angaben fast 1003 Mafiosi, italienische Staatsanwälte sprechen indes von mehreren Tausend. Aus zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen, Mafia-Aussteigern, Polizisten und Staatsanwälten weiß der Journalist und Mafia-Experte Sandro Mattioli, dass die Mafiosi das "ahnungslose Deutschland" als ihre Beute sehen und längst begonnen haben, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik gezielt zu unterwandern. Vor allem die kalabrische 'ndrangheta operiert dabei höchst strategisch. Doch der deutsche Staat unternimmt kaum etwas dagegen. Warum ist das so? Detailliert und anschaulich berichtet Mattioli von seinen Recherchen, von Einschüchterungen und Mafia-Aktivitäten in deutschen Institutionen und Bereichen, wo man sie bisher nicht vermutet hätte. Es ist höchste Zeit, zu verhindern, dass die Mafia Deutschland übernimmt.

Sandro Mattioli
Sandro Mattioli, 1975 geboren, arbeitet seit 2009 zum Thema italienische Mafia als Journalist und hat in dieser Zeit immer wieder Aktivitäten der kriminellen Organisationen in Deutschland beschrieben. Im Jahr 2012 wurde er zudem zum Präsidenten von mafianeindanke gewählt. Der Verein hat bedeutende Erfolge erzielt, wenn es darum geht, Organisierte Kriminalität besser zu bekämpfen. Mattioli wird regelmäßig zu Vorträgen und Konferenzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingeladen.