Zurück in die Steinzeit

Die anti-industrielle Revolution


Softcover

lieferbar innerhalb von 14 Tagen, Print on Demand
Auf den Merkzettel

In den 1960er Jahren trat die Industrie- und Technikfeindlichkeit der Linken zum ersten Mal offen zutage. Unter den namhaften Denkern dieser Zeit trat nur Ayn Rand der Flut des Nihilismus entgegen - im Namen von Vernunft, Individualismus und Laissez-faire-Kapitalismus. Der politische Siegeszug der "Hippies" und "Neuen Linken" dauert in seiner Spätwirkung bis in unsere Tage an. Sein Produkt ist die allgegenwärtige "politische Korrektheit". Sein anhaltender Einfluss, der sich in Ideologien wie Egalitarismus, Ökologismus und Multikulturalismus niederschlägt, bestätigt, dass Ayn Rands stichhaltige Beobachtungen und Warnungen heute so aktuell sind wie damals und genauso dringend gebraucht werden. Ayn Rands wegweisendes Buch wirft ein neues Licht auf das gefährliche Vermächtnis der rot-grünen antiindustriellen Revolution - ein Vermächtnis, das den Menschen zurück in die Steinzeit versetzen will.