Black Box

  • Insel Verlag GmbH
  • 341 Seiten
  • 205 mm x 130 mm x 40 mm
  • Erscheinungsdatum: 20.08.1989
  • Artikelnummer 978-3-458-16038-0

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

»Wie in allen Romanen von Amos Oz geht es auch hier im Grunde um Israel, um die Generationskonflikte, um die tragische Zweideutigkeit von Abhängigkeit und Abwehr, die Israel unausweichlich an die Judenheit, an die Diaspora fesselt.« George Steiner

Amos Oz
Amos Oz wurde am 4. Mai 1939 in Jerusalem geboren und starb am 28. Dezember 2018 in Tel Aviv. 1954 trat er dem Kibbuz Chulda bei und nahm den Namen Oz an, der auf Hebräisch Kraft, Stärke bedeutet. Amos Oz war Mitbegründer und herausragender Vertreter der seit 1977 bestehenden Friedensbewegung Schalom achschaw (Peace now) und befürwortete eine Zwei-Staaten-Bildung im israelisch-palästinensichen Konflikt. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1992, dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main 2005 und dem Siegfried Lenz Preis 2014. Sein bekanntestes Werk Eine Geschichte von Liebe und Finsternis wurde in alle Weltsprachen übersetzt und 2016 als Film adaptiert.