Nach dem Verfassungsschutz

Plädoyer für eine neue Sicherheitsarchitektur der Berliner Republik

  • Hirnkost
  • Buch
  • 212 Seiten
  • 207 mm x 136 mm x 20 mm
  • Erscheinungsdatum: 28.03.2019
  • Artikelnummer 978-3-947380-99-2

Hardcover

leider nicht mehr lieferbar
Auf den Merkzettel

Der Verfassungsschutz steckt in einer tiefen Vertrauenskrise.
Selbst konservative Politiker fordern Aufklärung über
seine Verstrickungen ins Neonazi-Milieu und stellen seine
Effektivität in Frage.

Claus Leggewie und Horst Meier
analysieren den Verfassungsschutz als Fehlkonstruktion
aus dem Kalten Krieg und geben Antworten - zu einem
ständigen Skandalträger, der Millionen verschlingt und
den niemand braucht - schon gar nicht eine Demokratie.

Claus Leggewie
Claus Leggewie, geboren 1950, ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen und Mitherausgeber der Blätter für deutsche und internationale Politik.