Befreiung von Scham und Schuld

Alte Überlebensstrategien auflösen und Lebenskraft gewinnen. Das Neuroaffektive Beziehungsmodell - NARM(TM)

  • Kösel-Verlag
  • Hardcover
  • 431 Seiten
  • 217 mm x 142 mm x 35 mm
  • Erscheinungsdatum: 12.10.2020
  • Artikelnummer 978-3-466-34715-5

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

»Wir sind nicht mit Scham und Schuld geboren«

Scham und Schuld sind tiefsitzende, oftmals unbewusste Empfindungen, die das Lebensgefühl nachhaltig beeinflussen. Der renommierte Psychotherapeut und Begründer des NARM(TM)- Ansatzes Laurence Heller und die Therapeutin Angelika Doerne erläutern die vielfältigen Erscheinungsformen und Folgen dieser negativen Selbstwahrnehmungen. Sie zeigen deren Entstehung anhand acht exemplarischer Charaktere auf und eröffnen Wege zur Befreiung und Heilung. Dabei spielt das gesamte persönliche Erleben eine wichtige Rolle: Durch tiefes Verstehen, Annehmen der eigenen Gefühle und Bedürfnisse sowie Mitgefühl mit sich selbst können fest verwurzelte Scham und Schuld gelockert werden. Dann können sich Lebenskraft, Freude, Liebesfähigkeit und Zufriedenheit entfalten! In diesem grundlegenden Werk zum NARM(TM)-Ansatz liefern Heller und Doerne dem Leser anschaulich Wege und Prinzipien, um sich dauerhaft von Scham und Schuld zu befreien und sich selbst neu zu finden.

Laurence Heller
Laurence Heller, PhD, ist körper- und tiefenpsychologisch orientiert arbeitender Therapeut und Ausbilder mit über 30 Jahren Praxiserfahrung. Mitbegründer des Gestalt-Instituts Denver, lange Jahre Vorstandsmitglied und Seniorlehrer am Somatic Experiencing Trainings-Institut von Peter A. Levine. Er ist Begründer des Neuroaffektiven Beziehungsmodells NARM™ (NeuroAffective Relational Model) und leitet weltweit NARM-Aus- und Fortbildungen für Ärzte und Psychotherapeuten, u.a. in Deutschland am renommierten ZIST-Institut, in Österreich und der Schweiz.Aline LaPierre, Dipl.-Psychologin, ist ausgebildet als Psychoanalytikerin und Körpertherapeutin. Sie ist Begründerin der Methode NeuroAffective Touch™ und war zehn Jahre am Graduiertenkolleg für Somatik am Santa Barbara Graduate Institute tätig. Seit über 25 Jahren arbeitet sie in eigener Praxis in Los Angeles.