Kryptopia

  • Nicolai Publishing & Intelligence GmbH
  • Hardcover
  • 96 Seiten
  • 1. Auflage
  • 203 mm x 128 mm x 15 mm
  • Erscheinungsdatum: 23.10.2018
  • Artikelnummer 978-3-96476-019-7

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Werden Kryptowährungen wie Bitcoin die Welt so grundlegend verändern wie das Internet? Oder sind sie nur eine Blase? Nach »Kryptopia« zieht es momentan sowohl die klügsten als auch die wirrsten Köpfe aus aller Welt. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Branchen und wetten darauf: Kryptopia hat das Potenzial, unsere Wirtschaft zu revolutionieren und die Macht von Regierungen in Frage zu stellen. Philipp Mattheis und Milosz Matuschek geben als Gelegenheitsinvestoren und skeptische Enthusiasten gleichermaßen Einblicke in hochaktuelle Bezahlfragen als auch in die Strukturen unserer bestehenden Finanzwelt.

Philipp Mattheis
Milosz Matuschek ist Blockchain-Unternehmer, Publizist und Speaker. Er unterrichtete fünf Jahre Deutsches Recht und Rechtsvergleichung an der Pariser Sorbonne, ist Autor mehrerer Bücher und Kolumnist für die NZZ. Philipp Mattheis ist Nahost-Korrespondent der "WirtschaftsWoche" in Istanbul, zuvor berichtete er vier Jahre aus China. Er studierte an der Hochschule für Philosophie S.J. und an der Deutschen Journalistenschule in München. Er ist Autor mehrerer Bücher und beschäftigt sich seit 2013 mit Bitcoin und Kryptowährungen.

Milosz Matuschek
Milosz Matuschek (geb. 1980), Dr. jur, ist Jurist, Publizist, Speaker und Entrepreneur. Er ist Autor mehrerer Bücher und Artikel für namhafte Zeitungen (u.a. ›Frankfurter Allgemeine Zeitung‹, ›Süddeutsche Zeitung‹, ›Cicero Online‹) sowie langjähriger Kolumnist der ›Neuen Zürcher Zeitung‹. Er hat über fünf Jahre Deutsches Recht und Rechtsvergleichung an der Sorbonne in Paris unterrichtet und ist Gründer und Geschäftsführer des Blockchain-Start-ups »Eternitas«, das sich mit automatisierter Nachlassverwaltung beschäftigt. Er lebt in Berlin und Paris. www.miloszmatuschek.de