Cultural Encounters

Three Stories Exploring the Colonial Legacy

  • Klett Sprachen GmbH
  • Softcover
  • 63 Seiten
  • 195 mm x 132 mm x 5 mm
  • Erscheinungsdatum: 19.10.2020
  • Artikelnummer 978-3-12-579386-6

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Diese Stories für die Abiturprüfung Hessen 2022 behandeln das Thema "The encounter of cultures".


Enthalten sind:


George Orwell: Shooting an Elephant

Hanif Kureishi: My Son the Fanatic

Zadie Smith: The Embassy of Cambodia

George Orwell
George Orwell, geboren 1903 in Motihari, Indien, verdingte sich zunächst bei der indischen Polizei in Birma. Er gab den Dienst aber 1927 aus Protest gegen die britischen Kolonialherren auf. Danach lebte er in London und Paris, und schlug sich als Tellerwäscher, Vagabund und Lehrer durchs Leben. Er schriebe zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Gedichte. Orwell starb 1950.

Zadie Smith
Zadie Smith, geboren 1975 im Norden Londons, lebt heute in New York. Ihr erster Roman »Zähne zeigen«, 2001 erschienen, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, von der Kritik gelobt und ein internationaler Bestseller. Der Roman »Von der Schönheit«, 2006 erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, war auf der Shortlist des Man Booker Prize 2005 und gewann 2006 den Orange Prize. U.a. erhielt Zadie Smith im November 2016 den Welt-Literaturpreis und 2018 den Österreichischen Staatspreis für europäische Literatur.