Wie ich lernte, die Welt zu verstehen

  • steinbach sprechende bücher
  • Digitaler Datenträger
  • 2 MP3(s)
  • 1. Auflage
  • 124 mm x 141 mm x 15 mm
  • 563 Min
  • Erscheinungsdatum: 28.10.2019
  • Artikelnummer 978-3-86974-392-9

Digitaler Datenträger

leider nicht mehr lieferbar
Auf den Merkzettel

Hans Rosling wurde nicht als FACTFULMAN geboren: Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen, ging er als junger Arzt zunächst nach Mosambik. Seine Arbeit im Krankenhaus sowie Begegnungen mit Bewohnern abgelegener afrikanischer Dörfer wurden zur Initialzündung für sein späteres Handeln. Vorlesungen vor Studierenden in Stockholm, Vorträge auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos oder Gespräche mit dem Revolutionsführer Fidel Castro bestärkten ihn in seiner Botschaft: Wir müssen unser vermeintliches Wissen über den Zustand der Welt hinterfragen und uns den Fakten zuwenden - Die Wirklichkeit ist oft viel besser als wir glauben.

Hans Rosling
Hans Rosling, geboren 1948 in Uppsala, gestorben im Februar 2017, war Professor für Internationale Gesundheit am Karolinska Institutet und Direktor der Gapminder-Stiftung in Stockholm. Er war zudem Gründungsmitglied von Ärzte ohne Grenzen e.V. in Schweden und Mitglied der Internationalen Gruppe der Schwedischen Akademie der Wissenschaften. Zusammen mit seinem Sohn Ola Rosling und seiner Schwiegertochter Anna Rosling Rönnlund gründete Hans Rosling die Gapminder Stiftung.

Erich Wittenberg
Erich Wittenberg begann als Nachrichtensprecher im Radio und arbeitet in Berlin. Er ist seit Jahren Sprecher in Beiträgen und Dokumentationen öffentlich-rechtlicher Fernsehstationen von arte bis ZDF sowie bei privaten TV-Sendern.

Leseprobe