Rich Dad Poor Dad

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

  • FinanzBuch Verlag
  • Hardcover
  • 320 Seiten
  • 235 mm x 158 mm x 24 mm
  • Erscheinungsdatum: 07.11.2016
  • Artikelnummer 978-3-95972-010-6

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Im April 2017 ist es 20 Jahre her, seit Robert Kiyosakis Rich Dad Poor Dad zum ersten Mal in der Personal Finance Arena für Furore gesorgt hat.
Seitdem ist es das Nr. 1 Personal Finance Buch aller Zeiten. übersetzt in Dutzende von Sprachen und auf der ganzen Welt verkauft.

Rich Dad Poor Dad ist Roberts Geschichte über das Aufwachsen mit zwei Vätern seinem richtigen Vater und dem Vater seines besten Freundes, seines reichen Vaters und die Art und Weise, wie beide Männer seine Gedanken über Geld und Investitionen prägten. Das Buch sprengt den Mythos, dass man ein hohes Einkommen verdienen muss, um reich zu werden, und erklärt den Unterschied zwischen der Arbeit für Geld und der Tatsache, dass dein Geld für dich arbeitet.

20 Jahre. 20/20 Rückblick

In der 20. Jubiläumsausgabe dieses Klassikers bietet Robert ein Update zu dem, was wir in den letzten 20 Jahren in Bezug auf Geld, Investitionen und die Weltwirtschaft gesehen haben. Seitenleisten im gesamten Buch führen die Leser schnell vorwärts von 1997 bis heute während Robert bewertet, wie sich die von seinem reichen Vater gelehrten Prinzipien bewährt haben.

In vielerlei Hinsicht sind die Botschaften von Rich Dad Poor Dad, Botschaften, die vor zwei Jahrzehnten kritisiert und in Frage gestellt wurden, heute sinnvoller, relevanter und wichtiger als vor 20 Jahren.

Wie immer können die Leser erwarten, dass Robert aufrichtig und aufschlussreich sein wird ... und in seiner Retrospektive weiterhin mehr als nur ein paar Boote rocken wird.

Wird es ein paar Überraschungen geben? Verlass dich darauf.

Reicher Vater, armer Vater...

1. Explodiert den Mythos, dass man ein hohes Einkommen verdienen muss, um reich zu werden
2. Hinterfragt den Glauben, dass Ihr Haus eine Bereicherung ist
3. Zeigt Eltern, warum sie sich beim Unterrichten ihrer Kinder nicht auf das Schulsystem verlassen könnenüber Geld
4. Definiert ein für alle Mal einen Vermögenswert und eine Verbindlichkeit
5. Bringt Ihnen bei, was Sie Ihren Kindern über Geld für ihre zukünftigen Finanzen beibringen können Erfolg

Robert T. Kiyosaki
Robert T. Kiyosaki ist Autor des internationalen Bestsellers Rich Dad Poor Dad. 1985 begründete er die »Rich Dad«-Bewegung, die in zahlreichen Ländern Tausenden von Interessenten Fachkenntnisse zum Thema Handel und Investieren vermittelt. Er hat über 15 Bücher geschrieben und diese mehr als 26 Millionen Mal verkauft. Heute widmet er sich seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Investieren, und gibt als Redner seine Kenntnisse auf unzähligen Veranstaltungen an seine Fans weiter.