Jahrhundertzeuge Ben Ferencz

Chefankläger der Nürnberger Prozesse und leidenschaftlicher Kämpfer für Gerechtigkeit

  • Piper
  • Hardcover
  • 352 Seiten
  • Nachdruck
  • 208 mm x 128 mm x 38 mm
  • Erscheinungsdatum: 02.03.2020
  • Artikelnummer 978-3-492-05985-5

Hardcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Der Mann, der SS-Generäle jagte, Opfer entschädigte und für den Weltfrieden kämpft Es ist ein Sensationsfund: Der amerikanische Jurist Ben Ferencz entdeckt nach dem Zweiten Weltkrieg einen Ordner mit minutiös aufbereiteten SS-Ereignismeldungen - eine Chronik des Genozids. Der daraus folgende Einsatzgruppenprozess in Nürnberg, in dem Ferencz mit gerade einmal 27 als Chefankläger auftritt, gilt als größter Mordprozess der Geschichte. Auch danach prägt der brillante Anwalt wichtige Etappen der Zeitgeschichte an vorderster Front. Philipp Gut lässt anhand der Biografie dieses großen Kämpfers für Gerechtigkeit die Geschichte des 20. Jahrhunderts lebendig werden. »Dieses Buch ist eine ebenso aufrüttelnde wie spannende Geschichtsstunde, die auch heute ins Mark trifft.« Der Tagesspiegel

Philipp Gut
Philipp Gut, geboren 1971, ist Historiker und Journalist. Er hat außerdem mehrere Bücher veröffentlicht, unter anderem über Hermann Hesse und Winston Churchill. Seine Dissertation über Thomas Mann wurde mit dem Förderpreis der Deutschen Thomas Mann Gesellschaft ausgezeichnet.