Von der Diktatur zur Demokratie

Ein Leitfaden für die Befreiung

  • Beck C. H.
  • Softcover
  • 119 Seiten
  • 5. Auflage
  • 19,4 cm x 12,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 25.01.2022
  • Artikelnummer 978-3-406-67156-2

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Mit dem Aufstand in Tunesien fing es an. Der Funke des Widerstands gegen die alten Tyrannen sprang auf Ägypten über. Viele Beobachter zeigten sich überrascht angesichts der Umwälzungen in der arabischen Welt. Unter den Revolutionären kursiert dieses schmale Buch und entfaltet eine grundstürzende Wirkung. Gene Sharp hat es ursprünglich für die Demokratiebewegung in Myanmar (Birma) geschrieben, und besonders bei der Befreiung von Diktaturen in Osteuropa spielte es eine Rolle. Längst ist es ein vielfach übersetzter Klassiker der Befreiungsliteratur: Ein Lehrbuch zum gewaltlosen Sturz von Diktaturen.

Gene Sharp
Dr. Gene Sharp, geboren 1928 in North Baltimore, Ohio, ist Politikwissenschaftler und Gründer der Albert Einstein Institution, die sich mit der wissenschaftlichen Untersuchung und der Verbreitung von gewaltfreien Lösungen weltweiter Konflikte beschäftigt. 2009 und 2012 wurde er für den Friedens-Nobelpreis nominiert.

Andreas Wirthensohn
Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als Übersetzer, Lektor, Literaturkritiker und Hörfunkautor in München. Er hat u.a. Werke von Michael Hardt/Antonio Negri, Eva Illouz, Neil MacGregor, Timothy Snyder und Yuval Harari ins Deutsche übertragen.