Wem gehört Deutschland?

Die Bilanz der letzten 10 Jahre. Vollkommen überarbeitete Neuauflage des Spiegel-Bestsellers. Schwerpunkt: Die Kriegs- & Krisengewinnler.

  • Westend
  • Softcover
  • 256 Seiten
  • 135 mm x 215 mm
  • Erscheinungsdatum: 27.05.2024
  • Artikelnummer 978-3-86489-284-4

Softcover

Neuerscheinung / Neuauflage Mai 2024 - vorbestellbar
Auf den Merkzettel

Der Traum einer Gesellschaft, in der jeder die gleichen Chancen hat und ohne materielle Sorgen sein Glück suchen kann, ist vorbei. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft in Deutschland immer weiter auseinander. Die breite Mittelschicht, die einst unser Land gekennzeichnet und unsere Gesellschaft getragen hat, erodiert. Die Krisen der letzten Jahre haben diesen Trend verstärkt und die Politik will oder kann nicht gegensteuern. Jens Berger wirft einen schonungslosen Blick hinter die Statistiken, erklärt die Zusammenhänge und zeigt Lösungen, die unumgänglich sind, wenn wir den gesellschaftlichen Frieden im 21. Jahrhundert erhalten wollen.

Jens Berger
Jens Berger ist Journalist und politischer Blogger der ersten Stunde und Redakteur der NachDenkSeiten. Er befasst sich mit und kommentiert sozial-, wirtschafts- und finanzpolitische Themen. Berger ist Autor mehrerer Sachbücher, etwa "Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen?" (2020) und des Spiegel-Bestsellers "Wem gehört Deutschland?" (2014).