Fuck Beauty!

Warum uns der Wunsch nach makelloser Schönheit unglücklich macht und was wir dagegen tun können

  • Kiepenheuer & Witsch
  • Softcover
  • 256 Seiten
  • 18002. 2. Auflage
  • 213 mm x 134 mm x 17 mm
  • Erscheinungsdatum: 11.01.2018
  • Artikelnummer 978-3-462-05117-9

Softcover

lieferbar innerhalb von 3-4 Werktagen
Auf den Merkzettel

Ladies, liebt euch selbst!

Zu viel? Zu laut? Zu plump? Zu dick? Zu dünn? Zu unweiblich? Es ist kaum zu glauben: 96 Prozent aller Frauen weltweit haben etwas an sich auszusetzen, nur vier Prozent finden sich wirklich schön. Was um Himmels willen ist da los?Auch Nunu Kaller kennt das Gefühl, nicht attraktiv genug zu sein, seit Kindertagen. In »Fuck Beauty!« geht sie nun anhand ihrer eigenen Geschichte der Frage nach, warum sich immer mehr Frauen unwohl in ihrer Haut fühlen. Warum so viele so obsessiv damit beschäftigt sind, sich zu »verschönern«. Authentisch, ehrlich und mit viel Humor erzählt Kaller, wie sie gelernt hat, dieses Hadern mit den eigenen Makeln und den Selbstoptimierungswahn hinter sich zu lassen. Und sie fordert uns alle zu einem liebevolleren Umgang mit dem eigenen Aussehen auf. Jetzt. Nicht erst in fünf Kilo weniger oder mehr. Denn es geht nicht nur um Schönheit, es geht um eine Lebenseinstellung: Wenn man sich selbst liebt, strahlt man das aus - und erlebt schönere Dinge!

Nunu Kaller
Nunu Kaller, aufgewachsen in Wien, wechselte nach einem kurzen Ausflug in den Journalismus nach ihrem Studium der Publizistik und Zeitgeschichte in die Welt der NGO´s. Heute arbeitet sie für Greenpeace. Daneben bloggte sie viele Jahre unter "Ich kauf nixx" erfolgreich über ein Leben mit Kleiderkonsum jenseits von Fast Fashion und plädiert regelmäßig für einen bewussteren, kritischeren Konsum. Das Buch zu ihrem Selbstversuch "Ich kauf nix" wurde ein Bestseller.